loader image

TOP 15 Überlebens-Tipps für deinen Aufenthalt im Hostel

Müde vom Lesen? Hör Dir einfach den Artikel an :
Überblick

1   Privatzimmer?

Viele Hostels bieten Privatzimmer an und oft sind die nicht viel teurer als ein Bett im Schlafsaal. Besonders zu zweit eine günstige Übernachtungsmöglichkeit, oftmals mit eigenem Bad.

2   Das beste Bett im Schlafsaal

Falls du die Wahl hat, hier eine kleine Zusammenfassung: Das untere Bett hat den Vorteil, dass du ein Tuch davor hängen kannst und so ein wenig Privatsphäre hast. Für das obere spricht, dass nachts niemand direkt an dir vorbeigeht. Ein Bett am Ende des Raums bedeutet, dass weniger Leute dort entlang gehen. Direkt am Fenster bedeutet frische Luft oder eben Zugluft und Kälte. Was ist dein Favorit?

3   Vorhängeschloss

Um deine Wertsachen und deinen Pass sicher aufzubewahren, ist ein kleines Vorhängeschloss sehr nützlich. Ja, in den meisten Hostels kannst du dir gegen eine Gebühr auch eins leihen. Doch selbst auf Reisen und im Flieger ist es praktisch, wenn du deinen Rucksack oder Koffer abschließen kannst. Klarer Gewinner: Zahlenschloss mit flexiblem Draht. Dazu ist das Drahtseil / Stahlkabel sehr hilfreich, denn nicht immer gibt es Schließfächer. Einfach um deinen Rucksack machen und dann an einem festen Gegenstand. Alternativ einen Packsafe.

4   Powerbank

Leider ist nicht an jedem Bett eine Steckdose. Blödes Problem doch eine einfache Lösung: eine Powerbank. Mittlerweile gibt es super leichte und leistungsstarke Modelle.

5   Universal Reiseadapter

Wusstest du, dass es mehr als 10 verschieden Steckdosen und somit Steckertypen auf der Welt gibt? Ja es gibt den einen oder anderen Trick, wie mit einem Wattestäbchen, doch eine vernünftige und sichere Option ist das ja nicht. Die beste Lösung ist ein Universal Reiseadapter. Mittlerweile kann man mit denen auch mehrere Geräte zeitgleich laden. 

6   Ohrstöpsel

Spätestens in einem Schlafsaal wirst du die Vorteile von Ohrstöpseln zu schätzen wissen. Diese kleinen Dinger sind Gold wert.

7   Schlafmaske

Nicht nur im Schlafsaal, auch im Flieger oder bei Busfahrten sind Schlafmasken absolut genial. Denn deine Augen entspannen sich bei vollkommener Dunkelheit wesentlich besser. Dein Schlaf wird erholsamer und jede Art von Lichtquellen können vollkommen egal sein.  

8   Stirnlampe

Ob du nun spät nachts heim kommst, mitten in der Nacht zur Toilette musst oder du noch etwas im Rucksack suchst. Es gibt weitaus mehr Situationen, auch außerhalb des Hostels, in denen eine Stirnlampe super hilfreich ist. Wir nehmen unsere bei jeder Wanderung mit und mehr als einmal waren wir froh sie zu haben, gehört definitiv in jeden Rucksack und  Koffer. 

9   Seidenschlafsack

Ein Seidenschlafsack ist herrlich, klein, leicht, dünn, wärmend und so angenehm auf der Haut. Manche Bettwäsche ist so kratzig, dass ich mich immer doppelt über meinen Seidenschlafsack freue. So leicht und platzsparend und auch als Decke oder Vorhang umfunktionierbar. 

10   Mikrofaserhandtuch

In manchen Hostels bekommst du Handtücher, in manchen nicht. Oder du musst für das Ausleihen eine Gebühr zahlen. Ein Mikrofaserhandtuch trocknet extrem schnell, ist leicht, flauschig, universell einsetzbar und halten ewig. Unsere begleiten uns schon seit mehr als 6 Jahren, sehen aus wie neu, und auch am Strand unsere Lieblingsbegleiter.

11   Kulturbeutel

Super praktisch, alle Toilettenartikel in einem Beutel zu haben. Achte beim Kauf darauf, dass dein Kulturbeutel einen Haken hat, damit du ihn auch aufhängen kannst. Viele Fächer und Wasserabweisend finden wir am praktischsten. So hat alles seine Ordnung.

12   Flip-Flops

Flip-Flops gehören zu den praktischsten Schuhen überhaupt. Du kannst sie wirklich überall tragen, und in der einen oder anderen Dusche war ich froh über sie. Auch am Strand und im Café sehen sie dabei – universell! Toms Favorit ist dieses Modell, ich schwöre auf dieses Modell von Crocs – mit meinen gehe ich sogar direkt im Meer baden.

13   Faltbarer Beutel

Faltbare Beutel sind ja sowas von praktisch: zum Einkaufen, als Strandtasche, für deine dreckige Wäsche, für den Proviant bei Flügen und Busfahrten, als Erweiterung des Gepäcks und für deine saubere Kleidung für die Duschkabinen. Umweltschonende, langlebige, waschbare und platzsparende Wundertaschen. Unsere zwei begleiten uns seit Tag eins und wir geben sie nie wieder her.

14   Rucksack oder Koffer?

Sowohl das Reisen mit einem Rucksack als auch mit dem Koffer haben Vorteile und nicht zu vergessen die Hybride, also Rucksack mit Rädern. Wir sind mit Rucksack gereist und haben dann zum Koffer gewechselt, beides jeweils in Handgepäckgröße. Für uns ist es praktischer und besser für unseren Rücken. Zudem fanden wir es nervig, hinten den Rucksack mit Kleidung und vor dem Bauch den Tagesrucksack mit dem restlichen Zeug zu tragen. Probier in Geschäften einfach beides aus.

15   Packwürfel

Packwürfel sind unsere Platzwunder. Und nicht nur das, dank ihnen behalten wir Ordnung und Übersicht. In einer Tasche sind die Badesachen, in einer anderen die Hosen und in einer alle Oberteile. Es passt ausreichend rein und man kann sie erweitern oder die Sachen komprimieren. Packen war noch nie schöner. 
Offenlegung: Bitte beachte, dass einige der obigen Links Affiliate-Links sein können und Discovernauts ohne zusätzliche Kosten für Dich eine Provision erhält, wenn Du einen Kauf tätigst. Das Einkommen deckt die Kosten für die Erstellung der Inhalte und den Betrieb dieser Seite für Dich. Bitte lies unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.

Discover great offers

Don’t miss the news

Entdecke tolle Angebote

Verpasse keine News

Send this to a friend